Spaß beim Sparen! 3 Wege Kinder zu animieren

Spiel, Spaß & Sparen – wie man kinder- und familienfreundlich spart.

Finanzielle Bildung ist so wichtig! Wir lernen weder in der Schule noch in unserem Umfeld (zumindest die meisten von uns) was es heißt Vermögen aufzubauen, finanziell unabhängig zu sein oder unser eigenes Leben unabhängig und glücklich gestalten zu können.

Darum ist es uns so wichtig, unseren Kindern von Anfang an das Thema Geld näherzubringen, es positiv in ihr Leben integrieren. Wir wollen dass unsere Kinder gut und gerne sparen, quasi „nebenbei“- dieses Prinzip so verinnerlicht haben, dass es sich für sie nicht wie sparen anfühlt. Denn das Mindset dabei ist das Wichtigste: Du musst auf nichts verzichten um Sparen zu können, deine Einstellung ist der Schlüssel zum erfolgreichen Sparen. Wenn du dazu mehr wissen willst klick dich gerne im Beitrag Money-Mindset durch.

Je früher man also die finanzielle Bildung miteinfließen lässt desto natürlicher ist es.

Und wie geht das? Wir haben hierzu einige ganz tolle Ideen gesammelt die wir gerne mit euch teilen wollen.
Es gibt natürlich auch wieder einige Downloads für euch 🙂

Tipp #1: Ausmalbilder mit Progresstracking

Um für Kinder das etwas besser veranschaulichen zu können, ist es sinnvoll, ihnen den Sparfortschritt einfach anhand einer Zeichnung aufzuzeigen. Ein Bild mit Etappen, und jede Etappe ist zB. 1 Euro wert, oder 5, was auch immer ihr für ein Sparziel oder Sparquote habt. Malt dann immer eine Etappe aus wenn ihr den Betrag gespart habt- so sieht euer Kind auch immer ganz genau- wo es sich im Prozess des Sparens gerade befindet. Am Anfang, in der Mitte, oder schon fast fertig? Es ist jedenfalls ein aufregender Countdown 🙂

Tipp #2: Individuelle Spardose selber basteln

Am besten packt ihr das gesparte Geld aus dem Progresstracking mit dem Ausmalbild in die selbstgebastelte Spardose. Das hat gleich 2 Vorteile:
1. die Spardose selbst kostet kein Geld, ist nachhaltig, gut für die Umwelt dank Recycling und
2. das macht richtig toll Spaß seine eigene personalisierte Spardose zu basteln die man fleißig befüllen kann

Es folgen jetzt ein paar unterschiedliche Anleitungen zum Basteln der Spardosen mit verschiedenen Materialien:

Aus einem Schraubglas eine Spardose basteln:
Am einfachsten kann man eine Spardose basteln, wenn man ein herkömmliches Marmeladenglas nimmt und im Deckel einen Schlitz macht. Verzieren kann man die Gläser auf ganz unterschiedliche Arten zB. bemalen und mit kleinen Pompons in verschiedenen Farben dekorieren, mit Konfetti (Spartipp: selber basteln aus buntem Papier und einem Locher) bekleben, mit Kleber und einem bunten Faden rundherum wickeln,… bemalen,… was immer das Herz begehrt! Außerdem kann man auf den Deckel seine liebste Superheldenfigur draufkleben ! Oder seinen eigenen Namen rundherum schreiben, kleben,…
Die größte Frage hier ist allerdings: Klebt man den Deckel fest, sodass kein Öffnen mehr möglich ist- oder vertraut man auf den guten Willen des Kindes? 🙂

Recycling Spardosen aus Milch- oder Saftpackerl:
Ganz einfach und schnell gemacht sind die Milch/Saft-Tetrapack-Dosen. Einfach eine leere, ausgewaschene Verpackung verzieren. zB. mit Geschenkpapier bekleben, oder Tonpapier in verschiedenen Farben, mit Washitapes oder Klebebändern, auch Sticker eignen sich hier super gut! Hoch im Kurs sind auch Kleber und Glitzer… einfach mit den Kleber ein Muster, Motiv oder Schriftzug malen und dann Glitzer drüber streuen. Trocknen lassen. Et Voila- ein glitzerndes Meisterwerk! Man kann aus den Kartons ganz hübsche Häuser basteln oder Hasen. Lasst eurer Kreativität hier freien Lauf!

Spardose aus Feuchttücherboxen:
An alle Mamas! Feuchttücherboxen! 🙂 Wir kennen sie doch alle, diese Boxen wo man die Popoputztücher für die Babys reinmacht. Eignen sich hervorragend als hübsche Sparschatulle. Beklebt die Box mit Klebebänder in verschiedenen Mustern, oder macht lustige Klebeaugen drauf und eine dicke Schweinsnase.

Spardose für Naschkatzen:
Kennst du die gesalzenen Erdnüsse aus der Dose? Ja? Perfekt! Ideale Spardose, lässt sich super einfach verzieren und schmücken, ob anmalen, bekleben, umwickeln- völlig egal! Alles funktioniert! In den Deckel kann man ganz einfach ein Loch schneiden und wer will kann den Deckel auch festkleben, das spätere Zerstören der Dose ist gar nicht mal so leicht und macht Spaß kreative Wege zu finden wie man an sein Geld kommt 🙂

Ist nicht das Richtige dabei? Einfach bei Google: „Spardose basteln“ eintippen und sich von den 1000 Möglichkeiten inspirieren lassen!
Viel Spaß!

Tipp #3: Reality Kaufladen-Spiel

Welches Kind spielt nicht gerne Kaufladen? Wieso nicht aus dem Spiel einen echten Kaufladen machen? Naja, fürs erste Mal mit einem Flohmarktstand versuchen 🙂
Suche mit deinem Kind gemeinsam Dinge aus die ihr verkaufen wollt, gerne darf das Kind auch selbst sein Spielzeug, Gewand,… aussortieren und zum Verkauf anbieten. Das hat gleich mehrere Vorteile. Kinder lernen dadurch, dass alles wertvoll ist und man nicht alles einfach neu kauft, sondern auch durch nachhaltiges Handeln der Umwelt was gutes tun kann. Sie lernen, dass sie Geld machen können, wenn sie gut auf ihre Sachen aufpassen und bereit sind diese weiter ziehen zu lassen. Sie können mitbestimmen wie sie mit ihren Sachen wirtschaften. Aber vor allem: es macht richtig viel Spaß am Flohmarkt Kaufladen zu spielen- und: Mit Kind kommt gleich mal ordentlich Geld rein! Die Kleinen bekommen so viel extra Geld, Trinkgeld und Spardosen Geld – selbst wenn sie gar nichts verkaufen, da wird man direkt neidisch!
Für etwas ältere Kinder ist es außerdem eine ganz tolle Übung das Wechselgeld zu berechnen und mit der Kasse zu wirtschaften.
Im Anschluss wird dann die Beute gezählt und kann gerne in die selbstgebastelte Spardose wandern oder für ein dickes Eis ausgegeben werden 🙂

Wir würden uns freuen wenn ihr davon das ein oder andere in euren Familienalltag integrieren könnt, lasst doch mal Feedback da oder zeigt uns eure Kreativspardosen !

Du willst uns unterstützen? Dann like, kommentiere und teile den Beitrag mit deinen Freunden!
Abonniere unseren Blog und stöbere dich durch unsere Empfehlungen: für dich – Vielen Dank für deine Unterstützung!

Disclaimer: Wir verwenden auf dieser Seite Affiliate-Links. Wenn du über diese Links einen Einkauf oder eine Anmeldung tätigst, dann erhalten wir eine Provision. Du hast dadurch keine Nachteile, für dich fallen auch keine zusätzlichen Kosten an. 
Wenn du diese Links benutzt, hilfst du uns, diesen Blog weiterhin kostenlos betreiben zu können. Natürlich ist es aber dir überlassen, ob du diese Links nutzt.
Vielen Dank dir, wenn du sie benutzt! 

Alle Informationen auf diesen Blog sind persönliche Recherche, subjektive Meinungen und selbst erprobte Ratschläge, es handelt sich hier um keine Anlageberatung. Gerne kannst du uns persönlich schreiben, wenn du mehr wissen willst: Kontakt

Ein Kommentar zu „Spaß beim Sparen! 3 Wege Kinder zu animieren

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: